Skip to main content

Biographie

Mit nur siebzehn Jahren kann die Schwedin Zara Larsson bereits auf eine beachtliche Karriere in der Musikwelt zurückblicken. Als zehnjährige Siegerin der schwedischen Version von "Das Supertalent" im Jahre 2008 entwickelte sie sich schnell zu einem Liebling im ganzen Land. Mit ihrer ersten Single "Uncover", die 2013 erschien, häuften sich dann auch die Rekorde. Die Power-Ballade verbuchte einen sofortigen Nummer-eins-Hit in der Heimat und im Nachbarland Norwegen. In Dänemark reichte es sogar auf Anhieb für eine Top-3-Position. In Frühjahr 2015 erlebte der Song ein fulminantes Comeback in Frankreich, BeNeLux und der Schweiz, wo der Song jeweils in die Top Ten einstieg und aus den Radio-Playlists nicht mehr wegzudenken ist. Mit sämtlichen Auftritten bei Shows und Festivals in Europa und einem Triple-Platinum Debütalbum in Skandinavien in der Tasche, hat sich Zara schon längst als ein neuer Geheimfavorit in der Pop-Welt herausgestellt und steht kurz davor auch in den USA und UK durchzubrechen.

In ihrem ersten internationalen Aufschlag, der EP "Uncover" (erschienen Anfang 2015), zeichnet sich auch der enorme Wandel der jungen Schwedin. Mit ihrer letzten richtigen Single "Rooftop" in Schweden ist sie dem Pop-R'n'B/ Urban-Genre sehr nahe gekommen und erste Vergleiche mit der Weltgröße Rihanna lassen nicht lange auf sich warten. Dabei schweben ihre persönlichen musikalischen Leidenschaften zwischen Legenden wie Whitney Houston oder Beyoncé und aktuellen HipHop-Diven wie Nicki Minaj.

Ähnlich selbstbewusst und stark wie ihre weiblichen Idole präsentiert sich die stilbewusste Stockholmerin nicht nur in ihren Videos und Songs. Anfang 2015 postete sie ein Bild auf ihrem Instagram-Kanal, in dem sie sich ein Kondom übers Bein gezogen hat, um verantwortungslose Männer in die Schranken zu weisen, die behaupten Kondome wären zu klein und müssten daher nicht benutzt werden. In kurzer Zeit ging das Bild viral um die Welt und die schwedische Newcomerin wurde schon als feministische Ikone bejubelt. Ganz im Stile schwedischen Understatements widmete sie die Aufmerksamkeit jedoch anderen Frauen, die wesentlich unbekannter seien, aber noch viel mehr leisten würden für die Emanzipation der Frauen.

Diese Mischung aus gestandenem Selbstbewusstsein und jugendlicher Keckheit kombiniert Larsson perfekt in ihrer Musik. Denn ähnlich wie in ihrem öffentlichen Auftreten und in ihrem modischen Look, strotzen die Songs der stimmgewaltigen Schönheit nur so vor Selbstvertrauen. Vor allem kann man das in ihrer aktuelle Single "Lush Life" spüren. Gekonnt hantiert Larsson hier verschiedene Musikgenres, um eine exzellente Pop-Perle zu kreieren, die sich als absoluter Sommerhit entpuppt und Zara Larsson als eine der heißesten Anwärterinnen auf den Pop-Thron in diesem Jahr macht.

Artikel zu Zara Larsson


Newsletter

DEMO