Weiter zum Main Content

Van Morrison

Die offizielle Anthologie über seine Zeit bei Bang Records

28.04.2017

Das drei CDs umfassende Deluxe-Set "Van Morrison - The Authorized Bang Collection" ist die erste offizielle Sammlung der Van Morrison Werke, die sich umfassend mit seiner Zeit bei Bang Records beschäftigt.

Das Label war 1965 vom legendären US-Songwriter und Produzenten Bert Berns gegründet worden, einem Co-Autor von Welthits wie "Twist & Shout", "Cry to Me," "Piece of My Heart" oder "Everybody Needs Somebody to Love". Für Van Morrison war Bert ein guter Bekannter, denn als er noch bei Them am Mikro stand, hatte Berns für die Band "Here Comes The Night" komponiert, mit dem sie 1965 einen Nummer-Zwei-Hit in Großbritannien landen konnte.

Original-Masters, Session-Mitschnitte und Raritäten

Alle Songs auf CD 1 (The Original Masters) und CD 2 (Bang Sessions & Rarities) des Sets wurden von Bert Berns produziert und enthalten Original-Masters, Session-Mitschnitte und Raritäten – viele davon bisher unveröffentlicht. Auf CD 3 ist mit dem Bootleg-Klassiker "Contractual Obligation Session" eine der beeindruckendsten Studio-Performances in Van Morrisons Karriere zu hören.

Tipp: Die Bert-Berns-Doku

Zudem läuft aktuell in ausgewählten US-Kinos die Doku "BANG – The Bert Berns Story" über besagten Label-Gründer Bert Berns. Der Soundtrack zum Film ist seit Ende April digital erhältlich. Mehr Infos findet ihr unter: www.bangthebertbernsstory.com

Weitere aktuelle News


Newsletter