Skip to main content

Mark Forster

Das neue Album "TAPE" ist da!

03.06.2016

Normalerweise lässt sich Mark Forster gerne etwas Zeit zwischen zwei Alben, diesmal aber überkam es ihn einfach. Und so erscheint knapp zwei Jahre nach seinem Platin-Werk "Bauch und Kopf" sein drittes Album "TAPE". Bereits die erste Single "Wir sind groß" konnte direkt an den Erfolg von "Bauch und Kopf" anknüpfen. "Wir sind groß" landete auf Platz 1 der Airplay Charts und wird als offizieller ZDF-EM-Song bei den Übertragungen im Zweiten zu hören sein. Dazu wird Mark Forster für die jungen Radio-Wellen bei der EM als EURO 2016-Reporter OnAir und im Netz für die ARD über seine persönlichen Eindrücke von der Europameisterschaft berichten. Ab heute ist "TAPE" überall erhältlich. 

Inspiratiosnquelle: New Orleans

Die Entstehungsgeschichte des neuen Albums beginnt besonders: Eines Nachts, bei einem Spaziergang durch New Orleans, stieß Forster auf eine zwölfköpfige Brassband, die auf offener Straße ein Konzert gab. Dieser Moment wurde für Forster zum Ausgangspunkt einer, nicht nur sprichwörtlich, musikalischen Reise. Die führte ihn und seine Produzenten Ralf Christian Mayer und Daniel Nitt von ersten Aufnahmen im spanischen Motril über London, New York und Teneriffa schließlich nach Berlin, wo Forster die Produktion abschloss. Wohl auch aufgrund dieser Eindrücke zeigt "TAPE" neben den gewohnt melancholischen Tönen auch einen fröhlichen Mark Forster, einen gelösten.

Hip Hop und Pop reichen sich auf "TAPE" die Hand

"TAPE" ist ein Album, das in verschiedene Richtungen ausbricht. Ganz in der Tradition klassischer Mixtapes arbeitete Forster hier neben Nitt und Mayer auch das erste Mal mit HipHop-Produzenten zusammen. Gemeinsam gelingt es ihnen, Forsters Vision von Brass- und Gospel-Elementen und Streichern in eine lebendige zeitgemäße Form zu übersetzten, die Hip-Hop und Pop gleichermaßen huldigt. "TAPE" ist für all jene, die schon lange kein Tapedeck mehr haben (oder nicht einmal mehr wissen, was das ist) eine Erinnerung daran, wie schön es ist vor dem Radio zu sitzen und wie zufällig Lieder fürs Leben zu entdecken. Denn "TAPE" ist mehr als voll davon.

Mark Forster auf Tour

24.11.2016 Dresden, Messe Dresden, Halle 1
25.11.2016 Kassel, Kongress Palais
28.11.2016 Zürich, X-Tra
02.12.2016 Saarbrücken, Saarlandhalle
03.12.2016 Aurich, Sparkassen-Arena
05.12.2016 Oberhausen, Turbinenhalle
06.12.2016 Münster, Halle Münsterland
07.12.2016 Kiel, Halle400
09.12.2016 Schwerin, Sport- und Kongresshalle
10.12.2016 Bielefeld, Ringlokschuppen
11.12.2016 Bremen, Pier 2 
15.12.2016 Berlin, Columbiahalle
18.12.2016 Erfurt, Thüringen-Halle
19.12.2016 Offenbach, Stadthalle 
20.12.2016  München, Tonhalle
 

 

Weitere aktuelle News


Newsletter

DEMO