Weiter zum Main Content

Jennifer Rostock

Genau in diesem Ton

09.09.2016

Zwei Jahre ist es her, dass Jennifer Rostock ihr Album "Schlaflos" veröffentlichten. Jetzt meldet sich die Band mit ihrem neuen fünften Album "Genau in diesem Ton" zurück, das ab sofort erhältlich ist. Doch Jennifer Rostock haben nicht nur ein neues Album am Start, sondern auch ein neues Label, nämlich Four Music. Das neue Album, das neue Label, der Sprung ins kalte Wasser und das anschließende Schütteln, das alles mündet nun in einer Platte, die radikaler nicht sein könnte.

"Genau in diesem Ton" enthält wieder zahlreiche Hits zwischen Eskapismus und Haltung, Witz und Wahn, Punk und Pop. Die Single "Uns gehört die Nacht" hat schon mal die Richtung vorgegeben, sie begegnet einem in gewohnter Jennifer Rostock-Manier. Die Platte ist voller Hymnen auf jene Menschen, die sich leidenschaftlich ins Leben werfen, so wie die Band sich in ihre Gigs. Dazu gesellen sich zahlreiche Stücke, die deutlich machen, dass es der Band auch um eine klare Haltung geht: "Silikon gegen Sexismus" zum Beispiel, oder "Wir sind alle nicht von hier" – eine Message, wie sie nicht besser in diese Zeit passen könnte. 

 

Alles, aber nicht Schema F

Man hört eine Band, die es derbe abfeiert zusammenzuspielen, und gerade deshalb entzieht sich die Platte jeglichen Produktionsdogmen oder Genrespielregeln. Alles so wie’s muss, jeder Song dahin, wo er hinwill. Weil sie den Schlagzeugsound auf einem Defeater-Album gefeiert haben, ergoogelten sie sich das Recording Studio, nahmen den Hörer in die Hand und saßen eine Woche später mit Jason Maas zusammen im Studio. Deutschpunk-Produzent Vincent Sorg und Mixingkoryphäe Moritz Enders rundeten den Sound ab: Die Moshpitparts explodieren, die Poprefrains heben ab, und die Experimentierfreude führt bis an unbekannte Ufer. 

 

Jennifer Rostock brettern mal wieder raus, was ihre Welt bedeutet und damit sind sie nicht allein. Offensichtlich...und zum Glück. Um die Band zu lieben, muss man halt ein bisschen rausschwimmen aus den seichten Gewässern und sich auf Wellengang einrichten. Aber wenn man ruhig weiteratmet, bleibt man ganz von alleine oben. Lasst die Schwimmflügel zuhause, habt Vertrauen. Darum geht es. Es lohnt sich.

Clubtour ausverkauft, aber es geht weiter ...

Begleitet wird der Release von einer Clubtour, die bereits nach wenigen Stunden restlos ausverkauft war. Wer bei diesem phänomenalen Ansturm kein Glück hatte oder die Band einfach nicht oft genug sehen kann, hat bereits im Frühjahr 2017 erneut die Chance, Jennifer Rostock live zu erleben.

Genau in diesem Ton Tour 2017

27.01.2017 Ulm - Roxy
28.01.2017 CH-Pratteln - Z7
31.01.2017 Saarbrücken - Garage
02.02.2017 Frankfurt - Batschkapp
03.02.2017 Köln - Palladium
04.02.2017 Nürnberg - Löwensaal
09.02.2017 Stuttgart - Im Wizemann (Halle)
10.02.2017 München - Tonhalle
15.02.2017 Hamburg - Mehr! Theater
17.02.2017 Dresden - Alter Schlachthof
18.02.2017 Erfurt - Thüringenhalle
19.02.2017 Berlin - Columbiahalle
23.02.2017 Hannover - Capitol
24.02.2017 Leipzig - Haus Auensee
25.02.2017 Rostock - Moya Kulturbühne

 

Weitere aktuelle News


Newsletter