Weiter zum Main Content

DePresno

Sex and the City lässt grüßen

08.09.2017

Mit seiner Debüt-EP "Forever" hat der Norweger dePresno 2016 seine eigene Messlatte direkt unter die Decke gehängt.

Das warme Crooning des 21-Jährigen aus Bergen verlinkt lässige Lyrics und cooles Songwriting mit erfrischend natürlichem Charisma. Nach diversen TV-Auftritten und flankiert von massivem Airplay, konnte sich dePresno die heißbegehrten Slots beim englischen The Great Escape und dem Hamburger Reeperbahnfestival sichern und ging auf Headliner-Touren in Norwegen und Deutschland, inklusive Zwischenstopps für eine VEVO "dscvr"-Session in Berlin und seine Performance anlässlich der Verleihung des norwegischen Fernsehpreises "Gullruten".

Carrie würde sich freuen: neue Single "Mr. Big"

Jetzt ist dePresno zurück und bringt nach "Breathing" die bereits zweite Auskopplung aus seiner neuen EP, die später im Jahr veröffentlicht wird. "Mr. Big" erscheint am 8. September und dürfte, ganz wie der Titel andeutet, auch eingefleischte Chris-Noth-Fans zum Aufhorchen bringen: "Ich habe mir kürzlich hintereinander weg alle Folgen von 'Sex and the City' reingezogen. Sogar die Filme. Ich war echt fasziniert von der Beziehung von Mr. Big und Carrie – diese ständigen Rebounds ... Jedenfalls ist dieser Song mit The 23rd, Rykkinfella & Jonny Wright während des Songwriting-Camps BergenSongs entstanden – ein sehr guter Tag …"

EP in der Pipeline

"Mr. Big" spielt so aufgekratzt mit Bildern, Sounds und unserem überkalibrierten Hörzentrum, dass es eine reine Freude ist – kaum nötig zu erwähnen, dass die Maßgabe für die Produktion der kommenden EP ein möglichst maximaler Spaßfaktor war. Weitere neue Songs entstanden in London, wo dePresno mit Songwritern wie Ian Dench (Beyoncé, Shakira) und Alex Beitzke (James Arthur) arbeitete, bevor die Tracks von Askjell Solstrand und Simen Hope in Bergen finalisiert wurden.

Diesen Herbst ist dePresno mit Band und neuem Material live in Norwegen unterwegs.

Weitere aktuelle News


Newsletter