Weiter zum Main Content

Alexandra Savior

Rauchige Stimme, Tamburin & Gitarre

16.09.2016

Mit einer rauchigen Stimme, die an 50er-Jahre-Jazz erinnert, erzählt Alexandra Savior, dass ihr Musikstil wie "frecher, unhöflicher Spaghetti-Western" sei. Aufgewachsen in Vancouver, Washington (in der Nähe von Portland) hatte Savior in ihrer Jugend mit Mobbing zu kämpfen und begann sich in die Musik zurückzuziehen und Vinylplatten von The Velvet Underground & Nico, Nina Simone oder Billie Holiday zu sammeln. Gleich nach ihrem Schulabschluss zog sie nach England, begann dort Musik zu schreiben und lernte Alex Turner von den Arctic Monkeys kennen.

Ihr Song "Risk“ war bereits 2015 im Soundtrack der Kult-HBO-Serie "True Detective" zum Einsatz gekommen. Nach dem ersten Intro-Track "Shades" folgt nun die erste offizielle Single: "M.T.M.E." ("music to my ears"), die in Zusammenarbeit mit Alex Turner und Produzent James Ford (The Last Shadow Puppets, Simian Mobile Disco, Florence & The Machine etc.) entstand. Die Aufnahmen fanden in den legendären VOX-Studios in Los Angeles statt (in denen es angeblich spukt). 

 

Weitere aktuelle News


Newsletter

DEMO