Skip to main content

Biographie

"The Piano Guys" - das sind vier Männer aus Utah/USA, die mit ihrer einzigartigen Musik - einem Mix aus bekannten Stücken aus Rock und Pop, Klassik und Filmmusik - die Menschen begeistern.
Gegründet haben sie sich vor zwei Jahren und seither machen sie mit spektakulären Videos und spannenden Mashups auf sich aufmerksam. Dabei wird Michael Jackson gekonnt mit Wolfgang Amadeus Mozart verknüpft, Beethoven wird mit Christina Perri oder Vivaldi mit Adele verschmolzen.
Mit diesem musikalischen Mix gewinnen "The Piano Guys" immer mehr Fans. Über zwei Millionen Abonnenten verfolgen mittlerweile die Aktivitäten der Gruppe auf Youtube, damit gehört ihr Kanal zu einem der am schnellsten gewachsenen weltweit. Das meistgeklickte Video ist eine Version des Songs "What makes you beautiful" von der Boygroup One Direction, bei dem sie alle gemeinsam auf noch nie dagewesene Weise auf und an einem Klavier spielen.
Dass alle vier Piano Guys zusammen auf der Bühne stehen, ist aber eher die Ausnahme. Das Herz der Gruppe bilden der Pianist Jon Schmidt und der Cellist Stephen Sharp Nelson. Die beiden anderen Mitglieder wirken viel im Hintergrund, doch ohne sie wäre das Bestehen von "The Piano Guys" nicht möglich. Sie produzieren die Songs und sind der kreative Kopf hinter den aufwendigen Videos.
Al van der Beek ist für den Ablauf im Studio verantwortlich: Er komponiert, arrangiert und arbeitet an den Sounds, Vocals und Schlagzeug. Die Regie bei den Videos führt Paul Anderson. Er ist zudem der Mann hinter der Kamera und übernimmt die Bearbeitung des Materials.
So außergewöhnlich wie die Zusammenarbeit selbst, so ungewöhnlich ist auch die Entstehung der Band: Paul Anderson besaß einen eigenen Klavierladen namens "The Piano Guys". Auf der Suche nach einer Alternative zu herkömmlicher Werbung entwarf er eine Werbeseite auf Facebook und YouTube, unter anderem mit Videos des bekanntesten Pianisten der Region: Jon Schmidt, der zuvor einige Solo-Alben veröffentlicht hatte. Schmidt und Cellist Stephen Sharp Nelson kannten sich bereits von einem gemeinsamen Konzert. Al van der Beek stieß über Nelson zur Gruppe, den er zufällig bei einem Umzug kennenlernte. Er besitzt ein eigenes Studio und lud Nelson ein vorbeizukommen. Nach einer gemeinsamen Session im Tonstudio war klar, dass sich diese musikalische Zusammenarbeit vertiefen würde und "The Piano Guys" waren geboren.
Die Zusammenarbeit hat sich nicht nur vertieft, sondern als äußerst erfolgreich erwiesen. Die große Leidenschaft der Musiker ist in jeder Note zu spüren: "The Piano Guys" wollen ihre Fans inspirieren und mit ihrer Musik neue, aufregende Wege beschreiten.

Newsletter

DEMO