Skip to main content

Biographie

Karriere:
Ihre jeweiligen eigenen Solo- bzw. Band-Projekte präsentierten Horst Klimstein, Uwe Hölzl, Benji Hassler und Chris Watzik einst live unter der Prämisse, "jeder für sich an einem Konzertabend", um damit dem musikinteressierten Publikum einen höchst abwechslungsreichen Musikgenuss zu bereiten. Zwangsläufig resultierte daraus rasch die Idee, als Zugaben einige Titel gemeinsam mit mehrstimmigem Gesang zum Besten zu geben, was beim Publikum eine besondere Begeisterung auslöste. SOLOzuVIERT war geboren!
Im Januar 2009 startete man die Konzertreihe "Liedermacherabend - SOLOzuVIERT".
Fast ein Jahr und 40 Konzerte später wurde aus dem "Liedermacherabend - SOLOzuVIERT" das Projekt bzw. die Band SOLOzuVIERT. Mit den beiden Programmen "Einsam" und "Gemein-sam" gingen sie im Jahr 2010 in Österreich auf Tournee, veröffentlichten ihre erste Single "Es ist Weihnachtszeit" und bestritten drei Fernsehauftritte.
2011 folgten Konzerte in ganz Österreich, u.a. auf dem Wiener Donauinselfest, auf der Burgarena Finkenstein oder beim Grazer Stadtfest. Im Februar 2012 wurde das erste Live-Album anlässlich eines Konzerts im ORF Landesstudio Steiermark produziert.
Im Herbst 2012 wurden SOLOzuVIERT spontan für die im November stattfindende "Best of Austria"-Tournee mit Rainhard Fendrich, der EAV und den SEERN engagiert, die sie in die größten Konzerthallen Österreichs führte - nach Wien, Linz, Salzburg, Graz, Innsbruck, Villach, Wiener Neustadt und St. Pölten.
Auf ihrer ersten Clubtour bereisten SOLOzuVIERT 2013 erfolgreich ganz Österreich, während der Sommer im Zeichen gefeierter Open-Air-Auftritte beim Krone Fest in Linz, dem Grazer Stadtfest, dem Wiener Donauinselfest sowie dem Kaiserpark Open Air in Bad Ischl stand.
2014 folgte die zweite Österreich-Clubtour, am 14. März veröffentliche Sony Music/Ariola in Österreich das Studioalbum "4 Immer". Im Juli erreichte die 2. Singleauskopplung "Der schönste Sommer" Platz 1 der Airplay-Charts in Österreich! Im November stellten sich SOLOzuVIERT erstmals live dem deutschen Publikum vor und veröffentlichten ihr Album "4 Immer" auch in Deutschland.

Chris Watzik, Uwe Hölzl, Benji Hassler und Horst Klimstein sind SOLOzuVIERT. Singer-Songwriter aus der Steiermark mit stetig wachsender Fangemeinde, weit über die Landesgrenzen hinaus. Aus dem steirischen Insidertipp ist im Laufe der Jahre eine Band geworden, die mit Spaß und Freude ihre Songs ins Land hinaus trägt und das, was vom Publikum an Reaktionen zurückkommt, motiviert die Vier. Jede der Singles aus dem Album "4immer" fand Gehör beim Radio, landete in den Airplay-Charts. Das Album selbst debütierte im Frühjahr 2014 in den LP-Charts sensationell auf Platz 12 und die Klicks im Internet wachsen beständig. Was sich aus dieser Entwicklung auch herauslesen lässt, ist ein tiefes Bedürfnis der Menschen nach Liedern, gesungen in der eigenen Sprache, im Dialekt. Austropop des 21. Jahrhunderts.
Es sind vier musikalische Individualisten die im Laufe der Jahre zu einer Band zusammengewachsen sind. Zu einer Art musikalischer Pokerrunde die Freude am Tun hat, wo es keine Verlierer gibt und die Einsätze Songs sind. Jeder der vier schreibt an seinen Titeln, nimmt daheim roughe Demos auf und legt sie am Tisch. Dann werden die Straight & Royal Flush, Full House, die Vierlinge gemeinsam aufgedeckt - sie sind die Perlen die es auf das nächste Album schaffen, die mitkommen auf die Bühne, im Live-Programm eine wesentliche Rolle spielen. Aber da sind auch die persönlichen Favoriten. Die "Unbedingt-Songs" von jedem der Vier. Es sind die Einzelgänger-Lieder die auch ihre Chance bekommen, die mit der persönlichsten Färbung des jeweiligen Songschreibers. "Aber irgendwie stellt sich am Ende heraus, dass die Songs meist schon intuitiv in SOLOzuVIERT-Richtung geschrieben sind", sagen Chris, Benji, Uwe und Horst unisono.

Newsletter

DEMO