Weiter zum Main Content

Biographie

Ein Jahr nach dem Release von "Firestone" feiert Kygo den Geburtstag seines bis dato größten Hits und veröffentlicht seine neue Single "Stay" feat. Maty Noyes. "Stay" ist auf Sony/Ultra Music/B1 Recordings erschienen und übertrifft die extrem hohen Erwartungen, die man einen Kygo-Release sowieso schon hat. Mit dem ihm eigenen unverkennbaren Gespür schafft das Wunderkind es erneut, einen waschechten 'Instant Classic' hinzulegen.

"Stay" featured den Gesang von Maty Noyes, einer 18-jährigen Singer-Songwriterin, die auf Republic Records gesigned ist, und kürzlich schon auf "Angel" von The Weeknd dabei war. Noyes' Beteiligung an "Stay" ist ein weiteres Beispiel für Kygos Händchen, überall auf der Welt Talente aufzuspüren - und auch die Sängerin aus LA steht kurz davor, auf der Liste der rasant populär werdenden Vokalisten zu landen, die sich mit dem 24-jährigen Norweger zusammengetan haben, um prompt mit ihren Karrieren durchzustarten.

Mit mehr als sieben Millionen verkauften Singles seit dem Release von "Firestone" weltweit war das letzte Jahr für den nordischen Superstar extrem turbulent. Ob es sich um Liveshows für seine treuen Fans auf Festivals wie dem Ultra Music Festival oder Coachella drehte, ob er John Legend auf die Bühne des ausverkauften Greek Theatre in Los Angeles bat, um mit ihm eine Interpretation seines "Sexual Healing"-Remixes zu performen oder ob es um die Einladung ging, bei der Verleihung des Nobelpreises zu spielen: In den vergangenen Monaten hat Kygo das scheinbar Unmögliche geschafft.

Mit der schier unglaublichen Zahl von einer Milliarden Streams bereitet Kygo sich jetzt auf die Veröffentlichung seines Debütalbums 2016 vor - einem Jahr, das sich jetzt schon anschickt, sein bestes überhaupt zu werden. Aktuelle Infos, neue Musik und bestätigte Tour-Termine sind jederzeit auf Kygos Social-Media-Pages zu finden.

Artikel zu Kygo


Newsletter