Skip to main content

Biographie

Grace VanderWall ist einer der der vielversprechendsten Namen in der internationalen Musikszene unserer Zeit. Nach dem Sieg in der 11. Staffel der TV-Show 'America's Got Talent' im September 2016 - mit ausschließlich selbstgeschriebenen Songs (!) - veröffentlichte die damals 13-jährige die EP 'Perfectly Imperfect', die Platz neun der US Billboard Charts erreichte und den Rolling Stone dazu veranlasste, sie mit dem Begriff 'Pop Wunderkind' zu adeln. Und fürwahr: trotz ihrer jungen Jahre ist die Ukele-spielende US-Amerikanerin bereits eine vollendete Singer-Songwriterin, die ihre fantastischen Popsongs mit ihren trademarkhaft rauchigen Stimme krönt. "Ich habe in den vergangenen Monaten so viele tolle Momente erlebt", erklärt sie, "ich kann fast nicht glauben, was alles passiert ist. Ich bin absolut sprachlos."

Grace wurde in Kansas geboren und wuchs in Rockland County, New York, auf. Der Entschluss, an einer Audition für die NBC-Show 'America's Got Talent' teilzunehmen, war ziemlich spontan gefallen. Gleich mit ihrem ersten Auftritt bezauberte sie ganz Amerika, gewann den Talent-Wettbewerb und unterschrieb einen Plattenvertrag bei Syco Records, dem Label von Simon Cowell und Columbia Records. Die Weichen für eine erfolgreiche Karriere, in deren Verlauf sie zu einem der glanzvollsten Stars der Generation Z werden könnte, waren gestellt. "Vor 'America's Got Talent' war ich einfach nur Grace", erklärt sie. "Dann war plötzlich alles auf den Kopf gestellt. Ich hätte mir niemals erträumen können, dass ich gewinne oder dass dies hier mein Schicksal sein könnte. Ich habe seitdem einfach einen Schritt nach dem anderen gemacht."

Schon bald, nachdem sie zum zweiten Mal in die Liste der '21 Under 21' des Billboard Magazins aufgenommen und im '2017 Youth Impact Report? von Variety gefeatured worden war, zeichnete sie Billboard im Rahmen der jährlichen ?Women in Music?-Preisverleihung mit dem ?Rising Star?-Award aus. Sie absolvierte eine ganze Reihe begeisternder Auftritte, ob in der Ellen DeGeneres Show, in der Tonight Show Starring Jimmy Fallon oder bei der Eröffnungs-Veranstaltung der Special Olympics 2017. Auch bei YouTube wurde sie schnell zu seiner ziemlich großen Nummer ? auf zwei verschiedenen Kanälen postet sie regelmäßig Coverversionen und Eigenkompositionen, ganz zur Freude ihrer zwei Millionen Subscriber. Grace VanderWaal entpuppte sich als wahre Social-Media-Sensation: ihr Instagram Profil ist voller ermutigender Botschaften aus ihrem täglichen Leben und verfügt über zwei Millionen Follower. Die führende Modelagentur IMG nahm sie in ihr prestigeträchtiges Portfolio auf.

?Wenn ich in den Spiegel schaue, dann sehe ich nicht Grace VanderWaal - die Sängerin. Ich sehe nur mich?, sagt die Musikerin, die sich auf jeden Schritt ihres Weges mit ihrer Familie umgibt (ihre Schwester gestaltete sogar das Artwork ihres Albums und ihrer EP) und ansonsten ein normales Leben führt. Es gehört alles zu ihrer übergreifenden Mission, ihre unglaubliche Stimme dazu zu verwenden, jungen Mädchen Mut zu geben. ?Überall auf der ganzen Welt, wohin du auch gehst, in jeder Kultur gibt es Musik?, erklärt sie. ?Irgendwas an Songs hat die ganz besondere Fähigkeit, dein Herz zu berühren?. Grace nutzt ihre Berühmtheit und das Preisgeld ihrer ?America?s Got Talent?-Gewinns zur Gründung der Charity-Initiative ?Little Miracles?, die nach ihrer Fanbase benannt wurde, um Schulen in Not zu helfen.
Was ihre Songs u.a. auszeichnet und ihre Popularität auf der ganzen Welt erklärbar macht: die Texte sind sehr persönlich. ?Die Songs, die ich schreibe, basieren auf meinen Lebenserfahrungen", sagt VanderWaal. Ihr Debütalbum ?Just the Beginning?, das im November 2017 bis auf Platz 22 der US Billboard Charts kletterte, enthielt ausschließlich Songs, die sie selbst geschrieben hat, darunter ?Moonlight?, das in Zusammenarbeit mit Ido Zmishlany entstand, der für seine Arbeit mit Shawn Mendes bekannt ist. Daneben finden sich u.a. auch Big Names wie Sean Douglas oder Gregg Wattenberg in den Albumcredits. ?Ich packe alle meine Emotionen in meine Texte und wenn ich fühle, dass ein Song richtig ist, dann ist das auch so?, erläutert VanderWaal ihre Art des Songwritings. ?Am liebsten sind mir die Live-Auftritte, wenn ich sehen kann, wie meine Fans auf meine Musik reagieren. Ich liebe es, wenn ich die Sachen singen kann, die ich kreiert habe?.

Die Sängerin gewann sowohl bei den ?Radio Disney Awards? und ?Teen Choice Awards? den Preis in der Kategorie ?Best New Artist? und Billboard schrieb: ?Sie vollzieht vor unseren Augen eine rasante und sprunghafte Entwicklung?. Kein Zweifel: wir werden gerade Zeuge der Frühphase einer großen Musikkarriere. ?Ich freue mich sehr auf die Zukunft?, sagt der junge Shootingstar. ?Ich kann kaum erwarten, was als nächstes kommt."

Artikel zu Grace VanderWaal


Newsletter

DEMO